Nico Hülkenberg

Nico Hülkenberg

Nicolas „Nico” Hülkenberg wurde am 19.08.1987 in Emmerich geboren und ist ein deutscher Rennfahrer, der bereits seit dem Jahr 2010 in der Formel 1 an den Start geht.

Seine Anfänge im Rennsport hatte Hülkenberg, im Alter von 9 Jahren, im Kartsport, wo er im Jahr 2002 die deutsche Juniorenmeisterschaft und nur ein Jahr später auch die deutsche Kartmeisterschaft gewinnen konnte.

Im Jahr 2005 führte ihn sein Weg in den Formelsport, wo er bereits in seiner ersten Saison die Meisterschaft in der Formel BMW einfahren konnte und beim Formel-BMW-Weltfinale einen dritten Platz verbuchen konnte.

Nach einer Meisterschaft in der A1GP Rennserie im Jahr 2007, einer Meisterschaft in der Formel-3-Euroserie im Jahr 2008 sowie der Meisterschaft in der GP2-Serie 2009, bekam Hülkenberg im Jahr 2010 seine Chance in der Formel 1.

Dort erreichte Nico Hülkenberg in seiner Debütsaison einen 14. Platz im Fahrzeug von AT&T Williams und wechselte im Anschluss zu dem „Sahara Force India F1 Team“, wo es zu Rang 11 reichte. Nach einer Saison für das „Sauber F1 Team“ die Hülkenberg auf Rang 10 beenden konnte, fuhr er von 2014 bis 2016 erneut für das „Sahara Force India F1 Team“, wo er in den Jahren 2014 und 2016, mit dem neunten Rang, seine bislang besten Platzierungen verbuchen konnte. Aktuell fährt Hülkenberg, seit 2017, für das „Renault Sport F1 Team“. Dort reichte es in der ersten Saison zu einem zehnten Rang, was die Hoffnung auf eine erfolgreiche Zukunft, für den mittlerweile erfahrenen Nico Hülkenberg, aufrechterhält.

Es ist unbestritten, dass sich Nico Hülkenberg, seit dem Beginn seiner Karriere im Motorsport, auf jeder seiner Stationen, Schritt für Schritt verbessert hat. Gelingt ihm das auch mit Renault, dann könnte sich vielleicht für den Deutschen doch noch die Tür zu einem der Top-Teams öffnen.